Herzlich willkommen

Sie erhalten eine Übersicht unserer Drucksachen.
Klicken Sie die gewünschte Broschüre, Flyer oder Dokumentation an.

Aufrufe
vor 11 Monaten

Jahresbericht 2014

  • Text
  • Pdgr
  • Kliniken
  • Jahresbericht
  • Heimzentren
  • Glarus
  • Chur
  • Fadri
  • Josef
  • Tagesklinik
  • Hotellerie
Jahresbericht der Psychiatrischen Dienste Graubünden

Unternehmenseinheit

Unternehmenseinheit Heimzentren Bereich ARBES (Werkstätten) «Die Überlegung war, möglichst das ganze Snowboard zu verwerten, daraus attraktive Produkte zu kreieren, die von ARBES-Angestellten in einzelnen Arbeitsschritten hergestellt werden können.» 18

Aus alten Snowboards entstehen neue Unikate Marcel Gansner, Teilbereichsleiter Serienfertigung / Druckerei In den ARBES (Werkstätten) in Rothenbrunnen entstehen aus ausgedienten Snowboards einzigartige Gebrauchsgegenstände vom Ring über den Talisman bis zur Uhr. Jedes Stück, gefertigt von Menschen mit psychischer Beeinträchtigung, ist ein Unikat. Das Snowboard-Recyclingprojekt ist einzigartig. Erste Ideen, alte Snowboards in den ARBES (Werkstätten) zu neuen Produkten wiederzuverwerten, entstanden bereits vor einigen Jahren. Als dann die Flimser Weltelite-Snowboarderin Sina Candrian für das mittlerweile konkretisierte Snowboard-Recyclingprojekt 2011 als «Produkte-Patin» gewonnen werden konnte und sie ihre ausgedienten Snowboards in die geschützten Werkstätten der PDGR brachte, wurde eine erste Idee umgesetzt. Aus Snowboards fertigten ARBES-Angestellte Fingerringe in allen Grössen mit einzigartigem Design. Sina Candrian findet die Arbeit der in den ARBES tätigen Menschen sinnvoll und unterstützt diese darum noch heute. Diese erste kleine Erfolgsgeschichte schreiben wir im 2014 weiter. Zu den Ringen, die weiterhin erhältlich sind, kamen Schlüsselanhänger, Amulette, «Füdliboards» (Schneerutschteller) und neu auch Wanduhren dazu. Es sind allesamt Unikate. Sie weisen natürlich teilweise Gebrauchsspuren auf und sind in unterschiedlichen Farben und Designs erhältlich. In den ARBES werden sie zugeschnitten, poliert und die Uhren mit Uhrwerk und Zeigern ausgerüstet. Die Wanduhren sind seit Oktober unter dem Namen «360°clock» auf dem Markt und können wie das «Füdliboard», die Ringe usw. im ARBES Die geschützten Werkstätten der PDGR bieten rund 180 erwachsenen Menschen mit einer psychischen Beeinträchtigung an den Standorten Chur, Rothenbrunnen und Roveredo einen Arbeitsplatz. www.arbes.ch ARBES-Lädali vu da PDGR Chur, im Online-Shop, an Märkten und an den ARBES-Standorten gekauft werden. Betriebsübergreifende Zusammenarbeit Marcel Gansner hat sich zusammen mit Mitarbeitenden der hauseigenen Produkteentwicklung intensiv mit neuen Produktelinien auseinandergesetzt. In die Snowboard-Recyclinggeschichte involviert sind auch weitere hausinterne Stellen, wie Verpackungsdesigner, die Druckerei, die Ausrüsterei sowie der Bereich Marketing und Kommunikation. Diese bereichsübergreifende Zusammenarbeit vernetzt die Menschen und wirkt sehr verbindend. Basis dieser Produktelinie ist immer das Snowboard. «Die Überlegung war, möglichst das ganze Snowboard zu verwerten, daraus attraktive Produkte zu kreieren, die von ARBES-Angestellten in einzelnen Arbeitsschritten hergestellt werden können. Unser Hintergedanke: Mit guten Produkten auf dem Markt sein, erhöht die Wirtschaftlichkeit und wertschätzt die Leistung unserer Angestellten.» Auf diese Art wird das Selbstvertrauen gestärkt, handwerkliches Geschick gefördert und die Leistungsfähigkeit ausgebaut. Gefertigt werden ganz unterschiedliche Produkte je nach Auftraggeber. «In unserem Teilbereich mit Montage, Ausrüsterei und Druckerei arbeiten wir stark mit der Privatwirtschaft zusammen», erklärt Marcel Gansner. «Bei weniger guter Auftragslage oder bei Auftragsschwankungen füllen wir die Lücken mit der Herstellung eigener Produkte. Wir nennen das unsere ‹Kastenarbeit›, weil wir bei Bedarf unsere Eigenprodukte aus dem Kasten nehmen und sie dort in Zeiten guter Auftragslage wieder versorgen…» In jedem Fall und zu jeder Zeit symbolisieren die «Kastenarbeiten» der ARBES aber die Wertschätzung jener, die sie mit viel Herzblut herstellen. PDGR Jahresbericht 2014 19

Behandlungspartner

Newsletter Ausgabe Januar 2016
Newsletter Ausgabe Juli 2016
Manual Zusammenarbeit Behandlungspartner und PDGR
Ansprechpartner Psychiatrische Dienste Graubünden

ARBES

ARBES: Produkte und Dienstleistungen
ARBES - Textilwerkstätten
ARBES - Steinbearbeitung
ARBES - Schreinerei
ARBES - Floristik
ARBES - Gärtnereien
ARBES - die geschützte Werkstätte der Psychiatrischen Dienste Graubünden

Angebote

Tagesangebot 55Plus
Ambulanter Psychiatrischer Dienst
Allgemeinpsychiatrische Tageskliniken
Memory-Klinik / Demenzabklärung
Psychiatrische Spitex-Leistungen
Gerontopsychiatrische Tageskliniken
Schmerzklinik
Psychotherapiestation der zweiten Lebenshälfte
Rehabilitationspsychiatrie
Ambulatorium Neumühle
Tinnitusklinik
Suchtzentrum Danis Therapie
Suchtzentrum Danis Entzug
Psychotherapiestation
Psychotherapeutische Tagesklinik
Privatklinik MENTALVA - Körper & Geist im Gleichgewicht
Kinder psychisch erkrankter Eltern
Gerontopsychiatrie
Forensisch-psychiatrische Stationen
Betreuung von Mutter und Kind
Akutpsychiatrie
Wohnheim Montalin Chur
Wohnheim Rothenbrunnen
Gruppo Abitativo Rovel
Aussenwohngruppen Rothenbrunnen
Aussenwohngruppen Montalin
Heimzentrum Arche Nova
Patientenwegweiser
Pflegende Angehörige in Graubünden
Ratgeberserie Psychiatrie
VASK - Wir Angehörigen
Informationen für Angehörige

Vorstellung Unternehmen

Jahresbericht 2012
Jahresbericht 2013
Jahresbericht 2014
Jahresbericht 2015
Portrait
Vorstellung ARBES

Freizeit / Medien

Minigolf Beverin
Sonderbeilage zum 10 Jahr Jubiläum der PDGR


Wünschen Sie gedruckte Exemplare?

Teilen Sie uns den entsprechenden Titel, die gewünschte Anzahl und Ihre Postanschrift unter info@pdgr.ch mit.

Psychiatrische Dienste Graubünden
Loëstrasse 220
7000 Chur
Tel. +41 58 225 25 25
Fax +41 58 225 25 26

info@pdgr.ch