Herzlich willkommen

Sie erhalten eine Übersicht unserer Drucksachen.
Klicken Sie die gewünschte Broschüre, Flyer oder Dokumentation an.

Aufrufe
vor 4 Jahren

Ratgeberserie Psychiatrie

  • Text
  • Pdgr
  • Menschen
  • Patienten
  • Psychiatrischen
  • Klinik
  • Hilfe
  • Dienste
  • Betroffene
  • Therapien
  • Beverin
  • Ratgeberserie
  • Psychiatrie
Sammlung der verschiedenen Beiträge der Büwo-Ratgeberserie

August 2012 Arche Nova

August 2012 Arche Nova – ein spezielles, betreutes Daheim Für erwachsene Menschen mit geistiger Behinderung ist das Heimzentrum Arche Nova, das von den PDGR geführt wird, ein ganz wichtiger Platz zum Arbeiten und Wohnen. Wohnen in normalisierter Form. Auf einem mit Zeitungspapier umklebten Metallständer steht ein buntes Pappmaché-Designer-Objekt, daneben liegen farbenprächtige Zeichnungen. Eine Frau malt hingebungsvoll ein Bild. Dort werden kleine Köpfe aus Ton geformt. Und aus dem benachbarten Werkraum dringen kreischende Töne; ein junger Mann durchsägt ein altes ausgedientes Fahrrad. 64

In der Beschäftigungsstätte des Heimzentrums Arche Nova in Landquart arbeiten 24 Menschen mit geistiger Behinderung. Viele von ihnen haben eine kreative Ader und auch handwerkliches Geschick. «Wir finden gemeinsam mit den Klienten heraus, wo die individuellen Neigungen und Kompetenzen liegen. Daraus ergibt sich viel Lebensqualität, denn Menschen mit einer kognitiven Beeinträchtigung fühlen sich so ernst genommen», sagt Heimleiter Ralph Lang. Ralph Lang ist mit seinen Mitarbeitenden seit der Gründung des Heimzentrums Arche Nova, das zu den PDGR gehört, für die Beschäftigungsstätte und die Wohngruppen verantwortlich. «Die Arche Nova bietet auch Personen mit einer ausgeprägten Behinderung einen Platz zum Arbeiten und zum Wohnen. Speziell ist, dass diese Menschen in den Wohngemeinschaften ganz normal mitten in der Dorfgemeinschaft leben – trotz eines hohen Bedarfes an Hilfe- und Unterstützungsleistungen. Vier Wohngruppen Die in der Arche Nova betreuten Klienten leben in vier begleiteten Wohngruppen in Igis, Landquart, Schiers und Untervaz. Abwechslungsweise besorgen die Wohngruppen-Mitglieder mit ihren Betreuungspersonen die Hausarbeit. Jeweils zwei oder drei der Betreuten sind im Turnus mitverantwortlich für das Einkaufen, Kochen, Putzen, Waschen und all jene Dinge, die nebst der Arbeit auch noch erledigt werden wollen. Für die in der Arche Nova betreuten Menschen sind die täglichen Anforderungen und Aktivitäten allerdings oft sehr komplex. «Ein behinderter Mensch kann einzelne Tätigkeiten oft nicht oder nur mit intensiver Hilfestellung bewältigen. Doch wenn wir einzelne Bereiche einer Aktivität fördern, ergeben sich für den Einzelnen vielfältige Möglichkeiten, mitzumachen», erklärt Lang. Wichtig für geistig beeinträchtigte Menschen seien auch die Beziehungen zu anderen Personen, wie sie durch das dezentrale Wohnen ermöglicht werden. «Gerade für ihre Persönlichkeitsentwicklung brauchen die Arche-Nova-Bewohner normalisierte Lebensbereiche und die Wertschätzung von aussen.» Ralph Lang, Leiter Heimzentrum Arche Nova Anlaufstelle Arche Nova Das von den PDGR betriebene Heimzentrum Arche Nova bietet 24 Wohn- und Beschäftigungsplätze. Die geistig beeinträchtigten Menschen leben in vier dezentralen Wohngruppen. Sie werden individuell begleitet. Tel. +41 81 322 83 30 info@pdgr.ch | www.pdgr.ch Bedürfnisse erfüllen Für die Dorfbewohner von Igis, Landquart, Schiers und Untervaz sind die «WGs» mittlerweile Alltag; für die WG-Mitglieder ebenso. Natürlich kommt es wie in einem normalen Familienverbund auch bei den Wohnteams hin und wieder zu Konflikten. «Doch das gehört zum Leben. Denn auch Menschen mit geistiger Beeinträchtigung lernen, damit umzugehen», weiss Lang, der zudem versichert: «Die Form der Wohngemeinschaften mit Tagesstrukturen und die Beschäftigungsstätte haben sich sehr bewährt. Dies zeigt uns, dass das menschliche Bedürfnis nach einer aktiven und kompetenten Lebensführung auch für Personen mit einer geistigen Behinderung ein zentrales Anliegen ist.» 65

Behandlungspartner

Manual Zusammenarbeit Behandlungspartner und PDGR
Ansprechpartner Psychiatrische Dienste Graubünden

ARBES

ARBES: Produkte und Dienstleistungen
ARBES - Textilwerkstätten
ARBES - Steinbearbeitung
ARBES - Schreinerei
ARBES - Floristik
ARBES - Gärtnereien
ARBES - die geschützte Werkstätte der Psychiatrischen Dienste Graubünden

Angebote

Tagesangebot 55Plus
Ambulanter Psychiatrischer Dienst
Allgemeinpsychiatrische Tageskliniken
Memory-Klinik / Demenzabklärung
Psychiatrische Spitex-Leistungen
Gerontopsychiatrische Tageskliniken
Schmerzklinik
Psychotherapiestation der zweiten Lebenshälfte
Rehabilitationspsychiatrie
Ambulatorium Neumühle
Tinnitusklinik
Suchtzentrum Danis Therapie
Suchtzentrum Danis Entzug
Psychotherapiestation
Psychotherapeutische Tagesklinik
Privatklinik MENTALVA - Körper & Geist im Gleichgewicht
Kinder psychisch erkrankter Eltern
Gerontopsychiatrie
Forensisch-psychiatrische Stationen
Betreuung von Mutter und Kind
Akutpsychiatrie
Wohnheim Montalin Chur
Wohnheim Rothenbrunnen
Gruppo Abitativo Rovel
Aussenwohngruppen Rothenbrunnen
Aussenwohngruppen Montalin
Heimzentrum Arche Nova
Patientenwegweiser
Pflegende Angehörige in Graubünden
Ratgeberserie Psychiatrie
VASK - Wir Angehörigen
Informationen für Angehörige

Vorstellung Unternehmen

Jahresbericht 2012
Jahresbericht 2013
Jahresbericht 2014
Jahresbericht 2015
Portrait
Vorstellung ARBES
Südostschweiz Sonderbeilage – 125 Jahre Klinik Waldhaus Chur

Freizeit / Medien

Minigolf Beverin
Sonderbeilage zum 10 Jahr Jubiläum der PDGR


Wünschen Sie gedruckte Exemplare?

Teilen Sie uns den entsprechenden Titel, die gewünschte Anzahl und Ihre Postanschrift unter info@pdgr.ch mit.

Psychiatrische Dienste Graubünden
Loëstrasse 220
7000 Chur
Tel. +41 58 225 25 25
Fax +41 58 225 25 26

info@pdgr.ch