Herzlich willkommen

Sie erhalten eine Übersicht unserer Drucksachen.
Klicken Sie die gewünschte Broschüre, Flyer oder Dokumentation an.

Aufrufe
vor 3 Jahren

Sonderbeilage zum 10 Jahr Jubiläum der PDGR

  • Text
  • Pdgr
  • Dienste
  • Klinik
  • Menschen
  • Psychiatrische
  • Patienten
  • Waldhaus
  • Oktober
  • Arbes
  • Beverin
Jubiläumszeitschrift im Rahmen des 10 Jahr Jubiläums der PDGR.

22 | DIENSTAG, 2.

22 | DIENSTAG, 2. OKTOBER 2012 PSYCHIATRISCHE DIENSTE GRAUBÜNDEN – 10 JAHRE PDGR, ein attraktiver Arbeitgeber Gut ausgebildetes Pflege-, Betreuungs- und Ärztepersonal zu rekrutieren wird immer schwieriger. Die Psychiatrischen Dienste Graubünden unternehmen einiges, um vor diesem Hintergrund ein attraktiver Arbeitgeber zu sein. Von Cornelius Raeber «Sie sind uns wichtig», kommunizieren die PDGR ihren Mitarbeitenden. «Unsere Mitarbeitenden sollen immer den Sinn ihrer Arbeit erkennen, ob es sich nun um einen Arzt oder eine Mitarbeiterin in der Cafeteria handelt», sagt Domenika Schnider Neuweiler, die Leiterin der Unternehmenseinheit Management und Mitglied der Geschäftsleitung der Psychiatrischen Dienste Graubünden. Primäres Ziel aller Bemühungen des Personals sei es immer, die Patienten gut zu behandeln, zu betreuen und zu begleiten, so Schnider Neuweiler. Fördern und fordern Dafür, dass die PDGR ein attraktiver Arbeitgeber seien, gebe es viele Gründe, führt Schnider Neuwiler weiter aus. «Damit die Vereinbarkeit zwischen Privat- und Berufsleben optimal gewährleistet ist, bieten wir neben Teilzeitjobs auch verschiedene flexible Arbeitszeitmodelle an, wie beispielsweise gleitende oder Jahresarbeitszeiten oder auch unbezahlten Urlaub», erklärt die Managerin und erwähnt in diesem Zusammenhang die beiden Kinderkrippen in Chur und Cazis, welche von den Mitarbeitenden zu günstigen Konditionen genutzt werden können. Seit diesem Jahr hätten PDGR-Mitarbeitende auch die Möglichkeit, einen Teil der administrativen Arbeiten, wie Einsatzpläne schreiben oder Mitarbeitergespräche vorzubereiten, von zu Hause aus zu erledigen – sofern dies der Mitarbeitende wünsche, lobt Schnider die Vorzüge solcher Mitarbeiter-freundlichen Lösungen. Sowieso legen die PDGR grossen Wert auf die Gesundheitsförderung ihres Personals. So besteht ein hauseigener Verein namens PDGR Aktiv, der ein vielseitiges Programm für die verschiedensten Freizeitaktivitäten anbietet. Ebenfalls können Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter dank Hausrabatt von den attraktiven Angeboten des hauseigenen Bio-Gutsbetriebes oder des Arbes-Lädali mit seinem grossen Sortiment profitieren. Ideenpool als Motivationsspritze Seit einem Jahr besteht die Möglichkeit, dass Mitarbeiter über einen Ideenpool im Intranet Verbesserungsvorschläge, Anregungen oder sonst gute Ideen einbringen können. «Es sind schon rund 100 Ideen eingegangen», zieht Schnider Neuweiler eine erste Bilanz, und von diesen 100 seien rund 50 Vorschläge bereits realisiert worden oder würden noch weiterverfolgt. Per Losentscheid wird zudem jährlich ein Projekt mit einem kleinen Preis belohnt. «Wenn ein Mitarbeiter motiviert ist und es ihm gut geht, kann er auch die im persönlichen Gespräch definierten Ziele besser erreichen», begründet Schnider die grossen Bemühungen, dem Personal ein attraktives Arbeitsumfeld zu bieten und ergänzt: «Wir sind wohl da, um zu arbeiten, aber wenn wir es bei der Arbeit noch schön haben – umso besser.» Falls es trotzdem mal Probleme am Arbeitsplatz gebe, sei das durch Mob- WIR GRATULIEREN DEN PDGR ZUM 10-JAHR-JUBILÄUM

PSYCHIATRISCHE DIENSTE GRAUBÜNDEN – 10 JAHRE DIENSTAG, 2. OKTOBER 2012 | 23 bing oder durch sexuelle Belästigung, können Betroffene anonym psychologische Beratung und Hilfe in Anspruch nehmen, so die Personalverantwortliche. Für neue Mitarbeitende wird ein Infoanlass durchgeführt und auf der Abteilung eine Bezugsperson zur weiteren Begleitung während der Einführungszeit bestimmt. Stete Weiterentwicklung Neben diesen vielen Angeboten und Vorzügen für einen Angestellten der PDGR wurde ebenfalls das reichhaltige interne Weiterbildungsprogramm, sowohl für fachliche Bereiche als auch für Führungsaufgaben ausgebaut. So besteht ebenfalls eine Zusammenarbeit mit dem Zürcher Universitätsspital für eine regelmässige Fachweiterbildung für Ärzte. «Die Mitarbeitenden sollen sich weiterentwickeln können», so Schnider Neuweiler und führt aus, dass jedes Jahr mit jedem Angestellten Zielvereinbarungen definiert werden, welche als Basis für Arbeitsqualitätskontrollen und weitere Laufbahnplanungsgespräche dienen. Arbeiten, wo andere Ferien machen Der Mangel an Pflegepersonal mache sich auch für die PDGR bemerkbar, analysiert Schnider Neuweiler die Situation auf dem Arbeitsmarkt, allerdings sei er für die PDGR noch nicht akut. «Dank unserer langjährigen Bemühungen, den Mitarbeitern etwas zu bieten, sind wir recht gut aufgestellt und finden genügend gute Fachleute», bekräftigt sie und sieht darin die Bestätigung, dass die PDGR ein attraktiver Arbeitgeber sind. «Auch die hohe Mitarbeiterzufriedenheit sowie die tiefen Fluktuations- und Krankheitsausfallraten bestätigen, dass wir auf dem richtigen Weg sind», meint Schnider Neuweiler und ergänzt augenzwinkernd, dass es gute Gründe gäbe, dort zu arbeiten, wo andere ihre Ferien verbringen. Martin Aebi ist Stationsleiter, Station D22: «Die PDGR finde ich ein guter Arbeitgeber, weil die Vorgesetzten die Anliegen ihrer Mitarbeiter ernst nehmen. Ich schätze es, dass ich gefordert werde, die erbrachte Leistung dann aber auch anerkannt wird. Es ist doch einfach schön, wenn ich eine spannende Aufgabe in einem menschlichen Umfeld erledigen kann, welches von Wertschätzung, Toleranz, Humor und Respekt geprägt ist! Die PDGR bieten ihren Mitarbeitern ausserdem viele Leistungen und Vergünstigungen.» Teresa Maria Corda arbeitet im Wäschepool und als Aushilfe in der Cafeteria: «Die PDGR bieten gute Sozialleistungen, abwechslungsreiche Arbeit, verständnisvolle Vorgesetzte und gute Arbeitsbedingungen.» Martina Dönz arbeitet als Mitarbeiterin in der Kundenadministration: «Die PDGR sind ein super Arbeitgeber, da sie die Mitarbeiter im Bereich Fort- und Weiterbildung grosszügig unterstützen. In der heutigen Arbeitswelt sind Weiterbildungen ja schon fast eine Voraussetzung, und somit ist das persönliche Weiterkommen im Beruf ein wichtiges Kriterium.» Peggy Guler ist leitende Ärztin im ambulanten, psychiatrischen Dienst Nordbünden: «Ich arbeite gern bei den PDGR, weil ich die persönliche, herzliche Atmosphäre schätze. Die Arbeit ist professionell und zielorientiert. Ich fühle mich bei der PDGR gefordert, gefördert und dadurch motiviert und mir wird ein Arbeitsplatz mit langfristigen Perspektiven geboten. Auch habe ich hier meine grosse Liebe gefunden und geheiratet.» WIR GRATULIEREN DEN PDGR ZUM 10-JAHR-JUBILÄUM

Behandlungspartner

Newsletter Ausgabe Januar 2016
Newsletter Ausgabe Juli 2016
Manual Zusammenarbeit Behandlungspartner und PDGR
Ansprechpartner Psychiatrische Dienste Graubünden

ARBES

ARBES: Produkte und Dienstleistungen
ARBES - Textilwerkstätten
ARBES - Steinbearbeitung
ARBES - Schreinerei
ARBES - Floristik
ARBES - Gärtnereien
ARBES - die geschützte Werkstätte der Psychiatrischen Dienste Graubünden

Angebote

Tagesangebot 55Plus
Ambulanter Psychiatrischer Dienst
Allgemeinpsychiatrische Tageskliniken
Memory-Klinik / Demenzabklärung
Psychiatrische Spitex-Leistungen
Gerontopsychiatrische Tageskliniken
Schmerzklinik
Psychotherapiestation der zweiten Lebenshälfte
Rehabilitationspsychiatrie
Ambulatorium Neumühle
Tinnitusklinik
Suchtzentrum Danis Therapie
Suchtzentrum Danis Entzug
Psychotherapiestation
Psychotherapeutische Tagesklinik
Privatklinik MENTALVA - Körper & Geist im Gleichgewicht
Kinder psychisch erkrankter Eltern
Gerontopsychiatrie
Forensisch-psychiatrische Stationen
Betreuung von Mutter und Kind
Akutpsychiatrie
Wohnheim Montalin Chur
Wohnheim Rothenbrunnen
Gruppo Abitativo Rovel
Aussenwohngruppen Rothenbrunnen
Aussenwohngruppen Montalin
Heimzentrum Arche Nova
Patientenwegweiser
Pflegende Angehörige in Graubünden
Ratgeberserie Psychiatrie
VASK - Wir Angehörigen
Informationen für Angehörige

Vorstellung Unternehmen

Jahresbericht 2012
Jahresbericht 2013
Jahresbericht 2014
Jahresbericht 2015
Portrait
Vorstellung ARBES

Freizeit / Medien

Minigolf Beverin
Sonderbeilage zum 10 Jahr Jubiläum der PDGR


Wünschen Sie gedruckte Exemplare?

Teilen Sie uns den entsprechenden Titel, die gewünschte Anzahl und Ihre Postanschrift unter info@pdgr.ch mit.

Psychiatrische Dienste Graubünden
Loëstrasse 220
7000 Chur
Tel. +41 58 225 25 25
Fax +41 58 225 25 26

info@pdgr.ch